Wanderreiten auf Faial

Das Team von Patio Horses & Lodge

offeriert malerische Atlantikeindrücke der Insel Faial auf ausgedehnten Reitertouren.

Azoren-Links für die Urlaubsplanung

Auf dieser Seite haben wir eine Auswahl an Informationen zusammengestellt, die für die Planung einer Azorenreise interessant sind. Dazu gehören neben zusätzlichen Unterkunftshinweisen auch Tipps zu Geldautomaten, Fauna & Flora, Vulkanismus u.v.m. . Am Ende dieser Seite sind auch die Internetauftritte der Camara Municipales (der Stadtverwaltungen) der Azoren aufgeführt, die weitere Hinweise für ihre Region bereithalten.

Achtung: Manche Seiten sind leider nur sehr langsam.

Das liegt an den Servern auf den Azoren und kann von uns nicht beeinflusst werden.


Allgemeines

 
Blick auf den Pico, Insel Pico/Azoren

Eine sehr gute Seite über die Azoren finden Sie bei Visit Acores, dem azoreanischen Fremdenverkehrsamt. Hier finden Sie zu den einzelnen Inseln auch Übersichtskarten.

Wer mehr zu den Azoren von Azorenreisenden wissen möchte, dem empfehlen wir den Azorenblog von Elke "Klee" Koch.

 
 
 

Wandern auf den Azoren

Hier findet man präzise Informationen zu den beliebtesten Wanderungen auf den Azoren.

Die Azoren sind ein Paradies für Wanderer. Das schöne daran ist, dass man nicht unbedingt der geübte Wanderer sein muss, sondern viele Touren auch für Ungeübte gut zu gehen sind. Seit kurzem gibt es eine ausführliche Informationsseite, wo man sich vorab umfangreiches Material zusammenstellen und Ausdrucken kann. Trails-Azores bietet neben den Beschreibungen und Karten auch Angaben zu Höhenmetern sowie natürlich die GPS Daten. Leider ist diese Seite im Moment nur auf englisch verfügbar.

 
 
 

Immer beliebter: Canyoning auf den Azoren

Canyoning auf Sao Miguel wird immer beliebter. Insel Sao Miguel/Azoren
Canyoning auf Flores wird immer beliebter. Insel Flores/Azoren

Die Trendsportart "Canyoning" hat den Weg von den Alpen bis auf die Azoren geschafft. Diese mittlerweile beliebte Sportart benötigt keine großen Voraussetzungen, ausser Spaß am Klettern, Hangeln und Wasser und kann so von jedermann/frau betrieben werden. Auf den Azoren bieten sich dafür die Inseln Sao Miguel und Flores an, da sich dort große Canyons mit spektakulären Wasserfällen befinden. Auch gelangt man hier in einzigartige Regionen, die man zu als Wanderer nicht erreichen kann. Auf Sao Miguel bietet der Aktivsportveranstalter Azorean Active Blueberry neben Canyoning Touren auch Coasteering an, also das Klettern an den Steilküsten der Insel. Man benötigt dazu nur Badesachen und Handtuch. Auf Flores wird Canyoning von West Canyon angeboten. Da viele Wasserfälle auf Flores recht hoch sind gibt es hier auch sehr anspruchsvolle Touren.

 
 
 

Seekayak & SUp auf Sao Miguel

Seekayak.web.jpg

Wer einen längeren Aufenthalt auf Sao Miguel plant und dabei ein wenig "Action" haben möchte, der kann bei mariosupazores Kayaks oder Stand up Paddlers (SUP) mieten bzw. auch ganze Touren buchen. Besonders beliebt ist die Seekayaktour vom Festland zur vorgelagerten Insel Ilheu. Aber auch auf den größeren Seen der Insel werden Touren angeboten.

 
 

Weitere Unterkünfte

Private Unterkünfte gibt es viele auf den Azoren, und selbst in der Hochsaison von Juli bis Ende August braucht man nicht auf der Straße zu übernachten. Naturgemäß haben diese privaten Anbieter seltenst eine Homepage bzw. Emailkontakt. Die besten Informationen dazu haben die Taxifahrer, örtliche Fremdenverkehrsämter oder man fragt einfach in der nächsten Bar bzw. Cafe nach. Gute und nach wie vor recht aktuelle Adressen finden Sie im Azoren-Reiseführer von Michael Bussmann.

 
 
Die Jugendherberge in Ponta Delgada auf Sao Miguel,Azoren
Die futuristische Jugendherberge in Angra de Heroismo auf Terceira,Azoren

Es gibt fünf sehr schöne Jugendherbergen auf den Azoren. Auf Sao Miguel ist es in der Hauptstadt die Jugendherberge Ponta Delgada, und auf Terciera befindet sich die Jugendherberge in Angra do Heroismo.

 
Der grosse Pool ist die Attraktion der Jugendherberge in Vila do Porto/Insel Santa Maria, Azoren
Die Jugenherberge in Calheta wurde 2012 zur besten Jugendherberge Portugals gewählt, Insel Sao Jorge/Azoren

Die  Jugendherberge auf Santa Maria ist nicht nur wegen des grossen Pools bei den Gästen so beliebt, und die Jugendherberge auf Sao Jorge wurde im Jahr 2012 sogar zur besten Jugendherberge Portugals gewählt.

 
 
 
jugenherberge_pico.jpg

Auf Pico gibt es neue Jugendherberge in Sao Roque. Die Herberge trägt den schönen Namen Nature Hostel und ist im wunderschönen Convento São Pedro de Alcântara sec. XVII untergebracht.

 
 
 
 

Besondere Empfehlungen

 
Das Casa do Rei ist sehr liebevoll eingerichtet und hat eine tolle Atmosphäre, Flores - Azoren

Die azoreanische Küche ist eher sehr einfach und nicht sehr variantenreich. Nur wenige Restaurants wagen neue Kreationen mit den auf den Azoren einheimischen Produkten. Hierzu gehört natürlich die Vielfalt an Fisch und Meeresfrüchten aus den hiesigen Gewässern. Besonders zu empfehlen wäre z.B. Filets vom Gelbflossen Thunfisch (Fisch wird auf den Azoren nur geangelt, es gibt keine Schleppnetzfischerei). Sehr empfehlenswert sind auch Filets vom Cherne (Zackenbarsch). Calmare werden häufig in der Caldeirada serviert, eine Art Eintopf.

 

 
Echte italienische Pizza im Take away in Cedros/Insel Faial
Echte italienische Pizza im Take away in Cedros/Insel Faial

Kaum zu glauben, aber in Cedros im Norden der Insel Faial findet man an der Hauptstrasse einen kleinen  Pizza Nova Take away. Alex, ein echter Pizzabäcker aus Brescia ist vor 2 Jahren mit seiner Familie auf die Azoren ausgewandert und hat diese kulinarische Kleinod aufgebaut. Achtung, die Pizzen haben einen Durchmesser von 30 cm und reichen für 2 Personen. Alle Zutaten sind frisch, der Teig natürlich selber hergestellt, und das Ergebnis einfach unglaublich gut, wie in Italien.

 
 
Im Casa do Rei gibt es noch einen echten Salatteller, Flores-Azoren

Die Casa do Rei auf Flores ist ein MUß, wenn man diese Insel besucht. Am Ortsrand von Lajes das Flores gelegen bietet das Ehepaar Steiner die beste Küche dieser Insel an. Hier werden u.a. einheimische Bioprodukte verwandt und herauskommen wunderbare Kreationen. Falls an dem Tag vorhanden bekommt man frisches Fischfilets auf einem heißen Stein serviert. Im Restaurant kann man auch hausgemachte Produkte und Wein kaufen. Wer auf den Azoren Salatteller vermißt kommt hier auf seine Kosten.

 
 
 
Das O´Esconderijo, zu deutsch das Versteck, liegt im Norden der Insel Faial, Azoren
Das O´Esconderijo wird von zwei bayrischen Auswanderen geführt, Faial-Azoren

Auf der Insel Faial sollte man auf keinen Fall den Besuch im O´Esconderijo verpassen. Ganz im Norden der Insel liegt dieses Restaurant am Ortsrand von Cedros versteckt in einer kleinen Schlucht. Im Sommer kann man wunderbar draußen sitzen und neben der wunderschönen Atmosphäre auch das sehr gute Essen geniessen. Allerdings sollte man sich vorher anmelden, da es nur eine begrenzte Anzahl von Tischen gibt. Besonders zu empfehlen ist ein fantastisches Filet Mignon, und vor allem das selbstgemachte Tamarillo Eis.

 
 
Das berühmte Peters Cafe Sport in der Marina von Faial,Azoren

Wer auf seiner Reise die Insel Faial passiert, sollte auf keinen Fall den Besuch im berühmten Peter's Cafe Sport auslassen. Dieses Cafe ist seit dem Ende der 50iger Jahre ein wichtiger Treffpunkt aller Transatlantik Segler. Aber Vorsicht: Besuche am Abend sind nur in Verbindung mit einer Übernachtung in Horta zu empfehlen.

 
 
Eine Suite in der Argonauta im historischen Walfanghaus in Faja Grande auf Flores,Azoren
 

Die Pension Argonauta und das Restaurant am Rande des Universums, liegen in Faja Grande, dem westlichsten Dorf der Azoren und damit auch Europas auf der Insel Flores. Der Besitzer Pierluigi Bragaglia gilt im Sinne seiner italienischen Vorfahren als Pionier in der Wiederentdeckung der alten Traditionen der Azoren.

 
 
 
Auf dem Markt in Ponta Delgada findet man den König der Ananas, Sao Miguel-Azoren

Auf Sao Miguel sollte man unbedingt die einheimische Ananas probieren, sie hat ein unvergleichliches Aroma und gilt als die "Königin" der Ananas. Bereits im 19.Jahrhundert wurde Sie zum Exportschlager der Azoren und galt an den europäischen Höfen als Delikatesse. Auf dem Markt in Ponta Delgada kann man sich die Früchte sortiert nach Reifegrad für jeden Tag zusammen stellen lassen.

 
 
 
ancmotorent_web.jpg

Wer auf den Azoren lieber auf einen Mietwagen verzichtet kann auch tageweise Scooter (altdeutsch: Motorroller) mieten. Diese werden auf Sao Miguel von ANC Motos und auf der Insel Terceira von Aguiatur angeboten.

Es gibt auch Anbieter auf einigen anderen Inseln, doch muß man diese vor Ort direkt aufsuchen.

 
 
 

Delfine und Wale

 
Wale kann man auf den Azoren sehr gut beobachten

Whale and Dolphin Watching oder einfach Wale und Delfine beobachten - eigentlich eine allgegenwärtige Sache, denn auf den Azoren kann man sie von den Küsten oder Schiffen aus beinahe immer und überall sehen. Aber wen es dann mal so richtig packt, mehr zu diesen Meeressäugern zu erfahren, der sollte unbedingt zur ersten Walbeobachtungsstation in Lajes das Pico fahren. Espaco Talassa nennt sich diese Station, und die Homepage ist ausführlich und auch in deutsch.

 
 
 
Die Insel Ilheu Vila Franca vor Sao Miguel,Azoren
 

Auf Wale und Delfine braucht man auch auf São Miguel nicht zu verzichten. Die Agentur Futurismo bietet solche Touren an. Auch für Freunde des Big Game Fishing (Sportfischen) steht hier Personal und Equipment zur Verfügung. Besonders beliebt ist der Ganztagesausflug mit Walbeoachtung zur Insel Ilheu Vila Franca.

 
 
 
 

Reiten auf den Azoren

Die Quinta do Moinho von Patio Trekking a Cavalo auf der Insel Faial/Azoren

Reiterreisen zu den Azoren werden immer beliebter. Um so wichtiger ist es, den richtigen Reiterhof zu finden.

 Patio Horses & Lodge auf der Insel Faial erfüllt Ihnen das Team von Familie Hucke Ihre Reiterwünsche.

 
 
Reiten mit Patio Trekking a Cavalo auf der Insel Faial/Azoren

12 Cruzado Portuguese, Lusitanos und ein ungarisches Halblut warten auf der Insel Faial auf angenehme Wanderreitergesellschaft. Reiter, die inmitten immergrüner Insel-Natur, durch wilde und liebliche Landschaft reiten werden. Reiter, die jahrhundertealte Kultur, aufregende Geschichte und kulinarische Inselgenüsse kennenlernen werden…

 
 
Reiten mit Patio Trekking a Cavalo auf der Insel Faial/Azoren

Neben den Mehrtagestrails bietet Patio auch Halbtages-, Ganztages-Trails an. Daneben gibt es auch Nichtreiterprogramme.

Auf der eigenen Quinta do Moinho stehen mehrere typisch azoreanische Ferienhäuser zur Verfügung.

 
 
 

Gesundheitsangebote und Kuren auf den Azoren

In einem der schönsten botanischen Parks Europas, dem Terra Nostra Park auf Sao Miguel/Azoren liegt das kleine Kurhaus Casa do Parque. Hier werden den Kurgästen zwei besonders geräumige, schöne Suiten mit Dachterasse angeboten.

Das ganzjährige milde Klima, die saubere Luft und die besonders für Allergiker geeignete "reizarme Umwelt" machten die Azoren bereits Anfang der 90iger Jahre zu einem beliebten Auswanderungsziel. In Verbindung mit den Thermalbädern blieb es da nicht aus, dass es heute auch spezielle Kurmöglichkeiten auf den Azoren gibt. Die bekannteste Kur findet man in Furnas, Dr.Petersons SlevoyreTHERMALKur.

Im Innern der großen Caldeira von Graciosa/Azoren öffnet sich die Erde und gibt den Weg in die Furna do Enxofre frei. Diese Schwefelhöhle hat einen Durchmesser von ca. 130 m und liegt ungefähr 100 m unter der Erdoberfläche

Hier werden die erfolgreichsten östlichen Therapieformen mit den besten ganzheitlichen westlichen Behandlungsmöglichkeiten kombiniert.

 
 

Informatives

Der Blick von Flores auf Corvo, Azoren
Wie Adern überziehen Hortensienhecken die Inseln der Azoren

Zur beeindruckenden Pflanzenwelt auf den Azoren gibt es eine tolle Seite von Azorenflora.de. Spätestens wenn man seinen Freunden nach der Rückkehr die ganzen Pflanzenfotos sachkundig vorführen möchte, wird man auf diese Seite zurückgreifen müssen.

Auch für Vogelfreunde gibt es eine sehr informative Seite zu den Azoren. Birding Azores ist zwar auf englisch, aber dafür umfassend und auch mit Bildern. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert.

 
 
 
 
Brodelnde Geysire findet man in Furnas auf Sao Miguel, Azoren

Das Archipel der Azoren ist vulkanischen Urspungs. Aber nur selten erfährt man die richtigen Namen der Vulkane, über die man gerade vielleicht wandert.

Auf Flores, Azoren, sieht man noch sehr deutlich die unterschiedlichen vulkanischen Felsformationen
 
 

Das Global Volcanism Program hat eine Seite über die azoreanischen Vulkane mit ausführlichen Beschreibungen (leider nur auf englisch).

 
 
Die Höhle Caldeira da Graciosa e Furna do Enxofre/Azoren

Durch den Vulkanismus gibt es auf den Azoren viele Höhlen. In den letzten Jahren wurden viele jetzt für Besucher geöffnet, und weitere Höhlen sowie Informationszentren sind kurz vor der Eröffnung. Spektakulär ist die Höhle Caldeira da Graciosa e Furna do Enxofre auf Graciosa. Allerdings findet man derzeit die meisten besuchsfähigen Höhlen auf Terceira. Speäologen können natürlich vor Ort zusammen mit ortsansässigen Höhlenforschern auch andere Höhlen besuchen, was für den normalen Touristen eher technisch viel zu aufwändig und gefährlich ist. Auf der Seite der GESPEA - Grupo de Trabalho para o Estudo do Património Espeleológico dos Açores findet man weitere Informationen sowie eine schöne Fotogalerie (leider ist diese Seite nur auf portugisiesch).

 
 

Spezielle Seite zur Insel Graciosa

 
Graciosa die Liebliche; Azoren
Quinta Perpetua auf Graciosa/Azoren

Zur Insel Graciosa findet man nur wenig Informationen. Auch wurde diese Insel in den letzten Jahren nicht so häufig besucht wie die anderen Azoren Inseln. Erst seitdem es eine regelmäßige Schiffsverbindung von Terceira nach Graciosa gibt (allerdings auch nur im Sommer) wird die "Liebliche" immer beliebter. Auf der Homepage der Quinta Perpetua findet man alle wichtigen Informationen zu dieser Insel.

 
 
 

Camara Municipales (CM) auf den Azoren

 
Die Marina in Horta auf Faial, Azoren

Einige Gemeinden auf den Azoren haben auch eigene Internetseiten, die mehr oder weniger gut aktualisiert sind. Diese Seiten sind in der Regel auf portugiesisch, können aber ganz hilfreich sein, wenn man z.B. Busfahrpläne benötigt, oder Informationen zur lokalen Infrastruktur, z.B. Campingplätze. Hier werden die örtlichen Volksfeste angekündigt, und natürlich auch das aktuelle Kinoprogramm ...

 
Der Blick auf Horta von der Marina, Faial, Azoren
In Horta findet man im Museum im Peter´s Cafe Sport sehr schöne Schnitzereien aus Walzähnen, ws heute natürlich nicht mehr praktiziert wird, Azoren, Faial

Faial

Die informativste und beste Seite hat die CM von Horta auf der Insel Faial. Natürlich auch in englisch und mit allen Infos für Reisende, die man eben benötigt. Selbst Snack Bars werden hier auf einem interaktiven Stadtplan angezeigt.

 
 
 
Windmühlen findet man auf allen Inseln der Azoren, immer in den gleichen Farben

Sao Miguel

Allein auf der Hauptinsel Sao Miguel gibt es 6 Camara Municipales, kurz CM genannt. Die Seite der CM von Ponta Delgada ist sehr umfangreich und zum Teil auch in englisch. Hier gibt es auch Busfahrpläne und Stadtpläne.

Die Seiten von der  CM Vila Franca do Campo und von der  CM Lagoa sind ebenfalls sehr informativ für Reisende.

Hingegen sind die Seiten der CM Ribeira Grande und  CM Povoacao echte Verwaltungsseiten mit wenig touristischen Informationen.

Interessant ist der Auftritt der CM Nordeste, der ziemlich verspielt ist aber trotzdem gute Infos bietet.

 
 
Auf den Azoren finden im Sommer viele Feste statt, hier das Plakat für Praia Vitoria 2007, Azoren

Terceira

Recht schwach ist der Internetauftritt der CM Angra de Heroismo auf Terceira , immerhin einer der wichtigsten Städte auf den Azoren und Weltkulturerbe. Die Seite ist auch obendrein surferunfreundlich.

Die  CM von Praia Vitoria ist dagegen sehr gut. Aktuelle Hinweise auf Unterkünfte und ein Kulturkalendar sind hier leicht zu finden.

Sao Jorge

Wer nach Sao Jorge reisen möchte, der findet mit dem Auftritt der CM Velas eine recht gepflegte Seite. Unter der Rubrik Links gibt hier auch den direkten Zugriff auf Unterkünfte.

 
 
Häufig kann man in den alten, kleinen Fischerhäfen ausgezeichnet baden. Das Becken in Faja Grande auf Flores, Azoren, ist bei allen Bewohnern sehr beliebt.

Flores

Auf Flores haben beide Gemeinden eine kleinen, aber auch recht hilfreichen Internetauftritt. Die CM von Santa Cruz hat wirklich alles an den wenigen touristischen Infos zusammengestellt, inklusive möglicher Links oder Emailadressen. Die CM von Lajes das Flores ist etwas einfacher, aber ebenso informativ.

 
 
Die Faja Lopo Vaz im Süden von Flores ist sicherlich einer der schönsten Fajas auf den ganzen Azoren

Corvo

Wer nach Corvo reisen möchte, der findet mit der Seite der CM Corvo wirklich einen der besten Internetauftritte des ganzen Azoren Archipels. Aber Vorsicht: viel Infrastruktur gibt es hier nicht. Auch wer nicht nach Corvo möchte findet hier tolle Impressionen einer Azoren Insel.

Pico

Weniger hilfreich sind die Seiten der beiden Camara Municipales auf Pico, weder die CM von Lajes Pico , noch die von der CM Madalena.

Pico Karte/Azoren
 
 

Graciosa und Santa Maria

Auch die CM Graciosa sowie die CM von Santa Maria bietet nur wenig Informationen für Reisende.

 

Falls Sie das, was Sie suchen, hier nicht gefunden haben, setzen Sie sich mit uns telefonisch oder per Email in Verbindung. Wir beraten Sie gern.

Ihre Anprechpartner:
Herr Kohnen

Telefon 0208 / 960 39 49

Kontakt via Web-Formular

Outdoor-Reisecenter GmbH
Essener Str. 99c
D-46047 Oberhausen

Impressum     Datenschutz

* * *

Internettechnik, Design und Beratung: yethisolutions.de